Startseite » Condor RotexTable®

für Orthopäden und Unfallchirurgen

Condor RotexTable®

für Orthopäden und Unfallchirurgen

Condor RotexTable®

Endoprothetik – Arthroskopie – Traumatologie

Eine ideale Unterstützung im OP ist der Condor RotexTable  – die erste elektrisch bedienbare Lagerungshilfe für hüftendoprothetische, hüftarthroskopische und traumatologische Eingriffe. Denn wir wissen: manche Operationen, wie z.B. eine Hüftendoprothetik, erfordern es, für OP-Personal und Patienten ungewohnte Positionen einzunehmen, um das Operationsfeld für den Chirurgen bestmöglich darzulegen.

Mit dem Condor RotexTable  haben wir ein System entwickelt, das erstmals in der orthopädischen OP-Welt dem Operateur eine eigenständige Justierung der Beinposition ermöglicht.

Systemkomponenten

Der RotexTable® ist die Lösung für Chirurgen. Denn dabei handelt es sich um die erste elektrisch bedienbare Lagerungshilfe für Operationen an der Hüfte wie einer Hüftarthroskopie oder Hüftendoprothetik. Gerade bei Knorpelverletzungen oder beim Riss des Labrums ist eine OP, z. B. eine Hüftarthroskopie sinnvoll. Das Problem: Der Eingriff ist zwar minimal invasiv, aber nicht weniger kompliziert. Es geht um Präzision: Die Hüfte muss sich beispielsweise während einer Hüftathroskopie in einer idealen Position befinden und sicher in dieser verweilen. Dies ist mit dem Condor RotexTable® möglich. Aufgrund der schnellen Einrichtung des Systems für die Hüftarthroskopie und der einfachen Fixierung der Instrumente, sparen Sie nicht nur Zeit, sondern auch Personal. Für einen noch besseren Blick auf die Hüfte des Patienten während der Operation kann der RotexTable® in fünf Schritten rotiert werden.

bild Produktzeichnung

Der Condor RotexTable® kann platzsparend und für den sicheren Transport zusammengeklappt werden. Alle Zubehörteile sind an einem Ort gelagert und jederzeit griffbereit.

VORTEILE

  • Stellt optimale Voraussetzungen bei einer Hüftarthroskopie, Hüftendoprothetik oder einer traumatologischen Behandlung
  • Elektrische Höhenverstellung per Hand- oder Fußschalter für eine optimale Situs-Einstellung
  • Integrierte Sicherheitsabschaltung verhindert das Absenken unter Extension
  • Wesentliche Positionierung des Beins bzw. der Hüfte während einer Hüftarthroskopie beispielsweise möglich
  • Justierung und einfache Handhabung: eingerichtet in unter 2 Minuten
  • Einsatz diverser chirurgischer Instrumente: Intraoperative Röntgenkontrolle ohne Sichtbehinderung
  • Einsatz an allen gängigen OP-Tischen
  • Minimale Stauraumfläche mit nur 90cm²

Bei einer Hüftarthroskopie handelt es sich um einen technisch schwierigen Eingriff. Während der Operation muss der Chirurg einen Überblick über die Gelenkstrukturen erhalten, um einerseits eine Diagnose stellen zu können, andererseits präzise arbeiten zu können. Eine aufwändige Umlagerung und Anpassung der Position des Patienten während der Hüftarthroskopie ist unerlässlich. Aufgrund dessen, dass wir stets mit Chirurgen in Kontakt stehen, konnten wir für die Herausforderungen bei einer Hüftarthroskopie eine Lösung entwickeln, den Condor RotexTable®. Mit dieser Erfindung kann der Chirurg erstmals alle wesentlichen Beinpositionen während der Hüftarthroskopie einstellen, und bekommt außerdem ein Feedback über Gewebespannungen. Das Frakturrisiko im Nachhinein wird minimiert, und intraoperative Luxationstests sind für den Operateur möglich.

bild Produktzeichnung

Es sind diverse Anbindungen für alle gängigen OP-Grundtische verfügbar.

Produktkatalog & Broschüre

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.